Weitergabe-Ampel für Lebensmittel

Aus Lebensmittelretten.de Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wiki-Artikel-Typ: 2 (Info-Artikel)

Bei welchen geretteten Lebensmitteln muss ich sehr vorsichtig sein und vieles beachten? Welche Lebensmittel kann ich unbedenklich weitergeben? Eine möglichst einfache Hilfestellung dazu soll durch die Weitergabe-Ampel ausgedrückt werden, mit der das gerettete Essen in drei Farben eingeteilt und entsprechend markiert wird.

Grün: 🥒 (Unbedenklich)

  • verpackt ohne qualitäts-relevante Bruch- oder Schadstellen (innerste Verpackung)
  • VD und MHD nicht überschritten
  • bei Kühlwaren die Kühlkette eingehalten ([1], C1b))

Das betrifft:

  • Trockenware (Mehl, Zucker, Stärke, Puddingpulver etc.)
  • nahezu einwandfreies Obst, Gemüse und Salat
  • haltbare Milchprodukte, Käse,
  • verpackte Backwaren

Das heißt:

  • kann noch gelagert werden (je nach LM sehr individuell lang)
  • kann unbedenklich und ohne weitere Hinweise weitergegeben werden
  • kann nicht-persönlich weitergegeben werden - an Fairteiler, andere Organisationen u.ä.
  • Auge-Nase-Mund-Test vor der Weitergabe trotzdem !

Übergang zu Orange

  • bei Überschreitung des MHD
  • bei Veränderungen - sichtbar, spürbar, riechbar - wie Fäulnis, Schimmel etc.
  • bei Unterbrechung der Kühlkette von zu kühlender MHD-Ware
  • Buffet ohne Kund*innen-Kontakt

Direkter Übergang zu Rot

  • bei Überschreitung des VD
  • bei Unterbrechung der Kühlkette von VD-Ware
  • Buffet mit Kund*innen-Kontakt

Orange: 🍊 (Kritisch zu prüfen)

  • innerste Verpackung mit kleinen Bruch- oder Schadstellen, die verschließbar sind
  • MHD überschritten
  • bei Kühlwaren mit MHD die Kühlkette nicht eingehalten ([1], C1b) )

Das betrifft:

  • MHD überschritten um angemessenen Zeitraum - alle Lebensmittel !
  • MHD gering überschritten - Aufschnitt gegart / geräuchert
  • Backwaren lose / unverpackt
  • zubereitete, kalt angebotene Speisen ohne Kund*innen-Kontakt (belegte Brötchen, gefüllte Backwaren, Fertigsalate, kalte Pizza)
  • gegarter oder geräucherter Aufschnitt, geräuchertes Fleisch oder Fisch - aber nicht Fleisch, Fisch, Ei, Milchprodukte roh

Das heißt:

  • nicht unkritisch weitergeben
  • genaue Sensorikprüfung (Auge-Nase-Mund-Test) - immer wieder bis zum Verzehr
  • Backwaren gegen Kontamination schützen (verschlossene Kiste, Handschuhe, einzeln verpackt) - bei Transport, Lagerung und Weitergabe
  • Milchprodukte, Aufschnitt, zubereitete Speisen: Lagerung höchstens 24 Stunden und produktgerecht (gekühlt, trocken, verschlossen etc.) → Weitergabe mit Empfehlung zum baldigen Verbrauch
  • kann nicht-persönlich weitergegeben werden - an Fairteiler, andere Organisationen u.ä. - falls auf Grund der sensorischen Prüfung noch einige Zeit der Haltbarkeit (1-2 Tage) erwartet werden kann

Übergang zu Rot

  • zubereitete Speisen, die bei der Sensorikprüfung Zweifel wecken
  • Unterbrechung der Kühlkette bei Kühlwaren mit VD