Lokale Meldungsgruppe

Aus Lebensmittelretten.de Wiki
Version vom 31. Januar 2019, 05:59 Uhr von NicoH (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Die '''Lokale Meldungsgruppe (LMG)''' eines foodsharing-Bezirks hat die Aufgabe, Meldungen von Regelverletzungen zu bearbeiten.<br> Falls ein Bezirk für die B…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Lokale Meldungsgruppe (LMG) eines foodsharing-Bezirks hat die Aufgabe, Meldungen von Regelverletzungen zu bearbeiten.
Falls ein Bezirk für die Bearbeitung von Konflikten zwischen Foodsavern kein
Mediationsteam oder Schiedsstelle (MT/S)
eingerichtet hat, dann kann die LMG auch diese Aufgabe übernehmen.
Auf überregionaler Ebene (Region, Bundesland, …) gibt es generell keine Trennung der beiden Aufgaben. Sie werden statt dessen beide vom entsprechenden Mediationsteam wahrgenommen.

LMG und MT/S eines Bezirks sind zuständig für alle Meldungen bzw. Konflikte, die Foodsaver mit diesem Bezirk als Stammbezirk betreffen. Diese werden hier im Artikel kürzer als "Stamm-Foodsaver (des Bezirks)" bezeichnet.

Die Aufgaben, Arbeitsweisen und Vorschriften für die lokale Meldungsgruppe sind in den foodsharing-Grundlagen 3 (Regelverletzungen – Konsequenzen und Bearbeitungen) festgelegt.
Dieser Artikel soll die Festlegungen etwas ausführlicher erklären.