Foodsharing-Webseite Handbuch: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Lebensmittelretten.de Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(5 Essenskörbe)
Zeile 127: Zeile 127:
 
Wenn alles abgeholt wurde, lösche den Essenskorb auch bitte wieder! Dazu einfach dieselbe Funktion anklicken, den Essenskorb auswählen und löschen. <br>
 
Wenn alles abgeholt wurde, lösche den Essenskorb auch bitte wieder! Dazu einfach dieselbe Funktion anklicken, den Essenskorb auswählen und löschen. <br>
  
'''Hinweis''': Nicht alles darf im Essenskorb angeboten werden. Bitte nur Verzehrbares anbieten und keine Lebensmittel nach deren Verbrauchsdatum, abgelaufenes Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) ist erlaubt. Wenn es bereits Veränderungen am Lebensmittel gibt, solltest du diese mitangeben,  z.B.: "ist nicht mehr richtig knackig". <br>
+
'''Hinweis''': Nicht alles darf im Essenskorb angeboten werden. Bitte nur Verzehrbares anbieten und keine Lebensmittel nach deren Verbrauchsdatum, abgelaufenes [[Mindesthaltbarkeitsdatum_und_Verbrauchsdatum|Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD)]] ist erlaubt. Wenn es bereits Veränderungen am Lebensmittel gibt, solltest du diese mitangeben,  z.B.: "ist nicht mehr richtig knackig". <br>
  
 
=== <span style="color: #FF0000;">6</span> Übersichtskarten ===
 
=== <span style="color: #FF0000;">6</span> Übersichtskarten ===

Version vom 24. Dezember 2020, 04:18 Uhr

Wiki-Artikel-Typ: 2 (Info-Artikel)


Hier entsteht bald das Benutzerhandbuch "Wie benutze ich foodsharing.de?".

Aufbau der foodsharing.de-Webseite


Aufbau der Webseite.jpg


2 Hauptleiste.jpg


Unten ist die Startseite, das Dashboard, abgebildet, die sich als erstes nach dem Einloggen öffnet. Im Folgenden werden alle Funktionen der foodsharing-Seite detailliert erklärt für die Benutzung eines Browsers auf einem PC. Derzeit ist die Seite im vollen Umfang nur über den PC nutzbar. Im Anschluss gehe ich noch auf die mobile Version ein, also wenn ihr auf eurem Tablet / Handy über einen Browser foodsharing.de aufruft, und gebe einen kurzen Einblick in die App, die man sich über den App Store holen kann.

1 Startseite / Dashboard

Mit einem Klick auf foodsharing ganz oben links kommst du immer wieder zur oben dargestellten Startseite / Dashboard zurück. Hier sind alle wichtigen und für dich relevanten Informationen zusammengefasst, z.B. in deiner Nähe angebotene Essenskörbe, anstehende Veranstaltungen (auch Events oder Termine genannt) in deinen Bezirken, deine nächsten Abholtermine, deine Betriebe (du holst Lebensmittel ab bei ...) etc.

2 Bezirke

Hier siehst du alle Bezirke aufgelistet, in denen du in Betrieben eingeschrieben bist oder auch warst oder dich manuell eingetragen hast. Ausgeklappt findest du zu jedem Bezirk folgendes:

3 Dropdown.jpg
Forum

Hier siehst du, wer die Botschaftenden des ausgewählten Bezirkes sind. Wichtige Themen werden hier diskutiert, und es werden Aufrufe gestartet, wenn irgendwo dringend Hilfe gebraucht wird. Bringe auch gerne selbst Themen ein, wenn du Fragen oder Anregungen hast. Wir pflegen im Forum einen höflichen, offenen Austausch.

Fairteiler

Hier werden dir alle Fairteiler im Bezirk angezeigt. Wenn es noch keine gibt, du aber einen guten Ort weißt, lass das deine Botschaftenden wissen. Du kannst auch direkt über die Seite welche vorschlagen.

Mitglieder

Hier sind alle Foodsaver des Bezirkes aufgelistet, und man kann auch nach ihnen suchen.

Termine

Hier werden dir alle Termine (Veranstaltungen) des Bezirks angezeigt wie z.B. Treffen zum Austausch, Neulingstreffen, Bezirkstreffen usw. Bezirkstreffen sind eine gute Möglichkeit, die Betriebsverantwortlichen und Botschaftenden mal persönlich zu treffen. Dort werden auch alle Belange eines Bezirkes besprochen wie neue Kooperationen, Wahlen finden hier statt, Probleme werden gemeinsam diskutiert und aktuelle Regelungen beschlossen. Beschlüsse eines Bezirkstreffens sind für den ganzen Bezirk bindend.

Betriebe

Hier bekommst du alle Betriebe, die bereits angesprochen wurden, bzw. bei denen jemand dabei ist, sie anzusprechen, angezeigt. Der farbige Punkt gibt einen Hinweis darauf, wie der aktuelle Status ist. Rot –> will nicht kooperieren, schwarz –> unklar, blau –> wirft nichts weg, grau –> es besteht noch kein Kontakt und grün –> in Kooperation. Bei einem grünen Punkt wird also gerade aktiv abgeholt. Wenn du auf einen Betrieb klickst, kommst du zur Übersichtskarte und siehst, ob noch Helfer*innen gesucht werden.

Arbeitsgruppen

Hier findest du alle Arbeitsgruppen (AGs) des Bezirkes. Eine gute Gelegenheit, um sich mehr einzubringen. Es werden immer motivierte Menschen gesucht, die eventuell sogar schon Vorkenntnisse oder Fachwissen in den einzelnen AG-Gebieten haben. Es ist garantiert für alle etwas dabei.

Statistik

Hier findest du viele Zahlen rund um den Bezirk. Wie viele Foodsaver gibt es, wie viele Betriebe, wie oft wird abgeholt. Für Freund*innen von Statistiken eine wahre Fundgrube.

Über + einen Bezirk hinzufügen, ganz unten, kannst du manuell einem Bezirk beitreten. Dazu musst du z.B.: Europa → Deutschland → Berlin → Friedrichshain-Kreuzberg → Friedrichshain nacheinander auswählen.

Hinweis: Du kannst Bezirke auch wieder verlassen und erhältst damit z.B. keine Einladungen für Veranstaltungen mehr von diesem Bezirk. Im Forum des Bezirkes gibt es ganz unten links die Funktion "Verlassen", die kannst du anklicken und dann bestätigen. Um den Überblick zu behalten, ist es besser, nur in den Bezirken zu sein, in denen du regelmäßig rettest und wo du dich tatsächlich für Forumsposts und Veranstaltungen interessiert - das ist oft nur der Stammbezirk (normalerweise dein Wohnortbezirk).

3 Gruppen

Es gibt bei foodsharing viele verschiedene Arbeitsgruppen, in denen du dich engagieren und austauschen kannst. Dies ist eine schöne Möglichkeit, über das Retten hinaus andere Foodsaver kennenzulernen und die Strukturen, die hinter der Community stehen, besser zu verstehen. Du kannst dich hier sowohl lokal als auch regional oder sogar international einbringen.
Die Möglichkeiten sind beinahe grenzenlos, die vollständige Liste der AGs auch. Wir listen euch hier ein paar interessante Gruppen auf:

Beta-Testen

Du gehst hier auf Fehlersuche durch einfaches Herumklicken auf der Website. Angeblich keine IT-Kenntnisse erforderlich.

Foodsharing-Festival 20XX

Jedes Jahr gibt es ein großes Fest von foodsharing, doch wie bei allen großen Aktionen steckt viel Arbeit drin, und man braucht viele helfende Hände.

IT Programmierung

Du sprichst PHP und mySQL? Und Git, Jquery oder Bootstrap sind keine unbekannte Worte für dich? Ran an die Tasten!

IT Support

Diese Gruppe kümmert sich um alle Probleme und Fehler, die mit der Plattform foodsharing.de zu tun haben. Sie ist der Kontakt zwischen den Nutzenden (Foodsavern, Botschaftenden, etc.) und den Programmierenden.

PolKa Politische Kampangnen

Diese Gruppe will sich überregional vernetzen, für wirkungsorientierte Öffentlichkeits- und Kampagnenarbeit.

Wissenschaft und Forschung

Diese AG befasst sich aus interdisziplinär wissenschaftlicher Perspektive allgemein mit dem Problem der Lebensmittelverschwendung und der Bewertung von Strategien, diese zu verringern, sowie mit der Erforschung von foodsharing im Speziellen.

International

Für die Internationalisierung werden noch Menschen gesucht mit sehr guten Fremdsprachenkenntnissen.

Ernteaktionen

Alles über Ernteaktionen, sie finden, Helfer zu organisieren und einfach dabei zu sein.

Lastenrad

Wie baue ich mir selbst ein Lastenrad, pflege es und kann es für foodsharing verwenden? Diese Fragen sollen in der Lastenrad-Gruppe geklärt werden. Schaut rein!

4 Betriebe


Unter diesem Button findest du alle deine Betriebe, in denen du eingetragen bist. Wenn du auf einen dieser Betriebe klickst, kommst du zur Betriebsseite. Diese kann nur von Teammitgliedern gesehen werden und sieht so aus:


Oben links kannst du Nachrichten ans Team schreiben. Diese Nachrichten erscheinen in dem Chat-Fenster, das du auch von Persönlichen Nachrichten (PNs) kennst. Unter mich hier austragen kannst du das Team verlassen und hast damit keinen Zugriff mehr auf den Betrieb, kannst also auch nicht mehr dort abholen.

In der Teamliste (links) siehst du alle Foodsaver*innen des Teams mit der jeweiligen Anzahl ihrer Abholungen. Außerdem steht immer die angegebene Handynummer darunter, um sich bei Notfällen möglichst schnell erreichen zu können.
Der farbige Rahmen um die Profilbilder der Teammitglieder zeigt an, welche Quizze bereits bestanden wurden. Braun heißt Foodsaver-Quiz. Grün - es wurde das Betriebsverantwortlichen-Quiz bestanden; und gelb steht für das Botschafter-Quiz. Der Rahmen sagt nichts darüber aus, ob die Tätigkeit z.B. als Botschafter aktuell ausgeführt wird.
Die Betriebsverantwortlichen haben in der Teamliste einen beigen Hintergrund, sind aber auch nochmal ganz unten links unter "Verantwortliche Foodsaver" zu finden.

In der mittleren Spalte, der Pinnwand, werden dir alle wichtigen Beiträge in zeitlicher Reihenfolge angezeigt, der neueste ist ganz oben. Nutze die Pinnwand nur für wichtige Infos, die nicht im Chat untergehen dürfen. Wenn du dich aus Terminen austrägst, weil du z.B. krank geworden bist, dann kommuniziere das lieber über den Chat. Es wird sonst unübersichtlich. Foodsaver die gerade erst ins Team aufgenommen worden sind, erscheinen auf der Pinnwand in einem beigen Balken.

Auf der rechten Seite findest du alle wichtigen Abholinformationen zu dem jeweiligen Betrieb in den Besonderheiten, auch Betriebsbeschreibung genannt. Wann, wo, was wird abgeholt? Welche Behälter brauche ich? Wie oft darf ich mich überhaupt eintragen? etc. Sollte dir dennoch etwas unklar sein, frage einfach bei deiner*m Betriebsverantwortlichen nach. Diese helfen dir immer gerne weiter.

Etwas weiter unten auf der rechten Seite findest du die nächsten Abholtermine. Hier kannst du dich für Abholungen eintragen. Je nachdem, wie viel ein Betrieb abzugeben hat, gibt es unterschiedlich viele Slots.
An einem Termin, an dem du ganz sicher Zeit hast, klickst du auf das Feld mit dem Fragezeichen (Slot). Dann wirst du erneut gefragt, ob du dich verbindlich eintragen willst. Jetzt ist dein*e Betriebsverantwortliche*r an der Reihe, dich zu bestätigen. Das kann durchaus mal einen Tag dauern. Nicht jede*r ist jeden Tag online. Unbestätigt siehst du eine rote Uhr auf dem Bild. Wenn du dich eingetragen hast, sehen das auch alle anderen, und der Termin kann dir nicht mehr streitig gemacht werden. Wenn du das Häkchen an deinem Bild siehst, bist du bestätigt. Es kann auch passieren, dass du mal nicht bestätigt wirst, bevor die Abholung stattfinden soll. In diesem Fall gehst du trotzdem wie gewohnt zur Abholung.

Hinweis: Solltest du weniger als 24h vor der Abholung absagen, kümmere dich bitte unbedingt selbständig um Ersatz. Die Teamnachricht allein reicht dann nicht mehr aus! Du solltest dann die Teamliste durchtelefonieren, damit du sichergehen kannst, dass jemand an deiner Stelle abholt. Häufiges kurzfristiges Austragen sollte unbedingt vermieden werden und kann auch zu einer Verwarnung führen (Regelverletzung).
In manchen Betrieben muss man sich immer um Ersatz kümmern, egal wie zeitig man sich ausgetragen hat, bitte auf die Betriebsbeschreibung achten.

5 Essenskörbe

Über diese Funktion kannst du einen neuen Essenskorb anlegen und bekommst Nachrichten, falls jemand Interesse an deinem Essenskorb hat.


Wenn du über die Funktion 5 nun auf Essenskorb anlegen geklickt hast, öffnet sich dieses Fenster. Hier kannst du eine genaue Beschreibung deines Essenskorbs angeben. Biete eventuell an, dass nur einzelne Dinge davon abholbar sind. Schreibe möglichst genau, wann du Zeit hast, wie du gerne kontaktiert werden möchtest, und gib an, wo in etwa abgeholt werden soll. Die Markierung auf der Karte entspricht immer deiner Anschrift. Wenn das nicht der Abholort ist, schreibe das im Essenskorb auf jeden Fall als Hinweis dazu.

Wenn alles abgeholt wurde, lösche den Essenskorb auch bitte wieder! Dazu einfach dieselbe Funktion anklicken, den Essenskorb auswählen und löschen.

Hinweis: Nicht alles darf im Essenskorb angeboten werden. Bitte nur Verzehrbares anbieten und keine Lebensmittel nach deren Verbrauchsdatum, abgelaufenes Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) ist erlaubt. Wenn es bereits Veränderungen am Lebensmittel gibt, solltest du diese mitangeben, z.B.: "ist nicht mehr richtig knackig".

6 Übersichtskarten

Auf dieser Karte kannst du dir in unterschiedlichen Konstellationen Essenskörbe, Betriebe und Fairteiler ansehen. Über diese Karte findest du gezielt Betriebe, die noch Foodsaver suchen, kannst dir aber auch anzeigen lassen, wo schon Kooperationen bestehen und wo noch nicht.


Durch das Klicken auf das Betriebssymbol(braunes Einkaufswagen-Symbol) wird dir die Infotafel zu den jeweiligen Betrieb angezeigt. Hier kannst du sehen, ob es eine Kooperation gibt, und wenn ja, in welchem Stadium diese ist (farbiger Punkt). Wenn noch keine Kooperation bestehen sollte, darfst du nicht einfach hingehen und nachfragen, das ist Aufgabe von Betriebsverantwortlichen und nur in Absprache mit den jeweiligen Botschaftenden möglich.

Auf der Infotafel wird dir angezeigt, wer für die Kooperation zuständig ist, die Betriebsverantwortlichen. Meistens gibt es eine kleine Beschreibung, und es ist angegeben, ob noch Helfer*innen gesucht werden oder nicht. Werden noch Helfer*innen gesucht, dann kannst du dich über den grünen Balken unten bewerben.

Des Weiteren werden dir hier Fairteiler angezeigt. Fairteiler sind öffentliche Plätze, an denen du gerettete Lebensmittel abgeben und abholen kannst. Oft sind es Kühlschränke, die von der Community gepflegt werden. Fairteiler sind ein wichtiger Bestandteil von foodsharing und wünschen sich tägliche Pflege, vielleicht kannst du eine Abholung mit Fairteiler Pflege kombinieren?

7 Suchfunktion

Hierüber kannst du andere Foodsaver*innen, Bezirke und Betriebe finden.

8 Home

Wenn du hier klickst, kommst du auf die Startseite von foodsharing.de

9 Aktion

Hier werden aktuelle Aktionen und Kampagnen aufgelistet, aber auch Vorträge und Neuigkeiten zum foodsharing-Festival.

10 Infos

Unter dieser Funktion bekommst du alle wichtigen Information rund um foodsharing. Hier ist auch das berühmte Wiki verlinkt: deine erste Anlaufstelle bei Fragen.

11 Kontakt

Das hier angegebene Postfach dient hauptsächlich Botschaftenden für Nachrichten, die an den gesamten Bezirk gesendet wurden. Die Kommunikation innerhalb von foodsharing läuft über persönliche Nachrichten und Foren.

12 Nachrichten

Hier bekommst du alle Nachrichten angezeigt, egal ob von Einzelpersonen oder Gruppen. Auch die Teamchats deiner Betriebe sind hier aufgelistet. Du kannst mit allen Foodsavern PNs austauschen. Wenn es etwas gibt, was ein ganzer Betrieb wissen sollte, kannst du das über den Teamchat des Betriebs erreichen.

13 Die Glocke

Hier landen alle Benachrichtigungen über neue Pinnwandeinträge in deinen Betrieben und auch neue eingetragene Betriebe usw. Betriebsverantwortliche und Botschaftende bekommen hierüber Benachrichtigungen, wenn sie Abholungen bestätigen sollen, jemand neues ins Team möchte etc.


14 Dein Account

Wenn du auf dein Bild klickst, kommst du zu dem Bereich, den alle von dir sehen können - dein Profil. Dieses kannst du auch von anderen Foodsavern einsehen, indem du auf deren Profilbilder klickst.


Du siehst, in welchen Bezirken die Person unterwegs ist, wie viel sie schon gerettet hat, kannst Nachrichten schreiben und Regelverletzungen der Person melden. Wie und wann du Regelverletzungen meldest, findest du hier noch einmal genauer:

https://wiki.foodsharing.de/Regelverletzungen

Du kannst auch Vertrauensbananen verschenken. Das ist eine Möglichkeit, sich bei engagierten Foodsavern zu bedanken oder sie zu loben. Einfach oben rechts auf die Banane klicken und einen kurzen Text verfassen. Ganz wichtig: der Text von einmal vergebenen Bananen kann nicht geändert werden, und Bananen können auch nicht wieder gelöscht werden. Unter Deine Daten / Einstellungen kannst du deine personenbezogenen Daten (Adresse, Telefonnummer, etc.) verändern oder ein neues Profilbild hochladen. Außerdem kannst du einstellen, welche Benachrichtigungen du per E-Mail erhalten möchtest oder nicht. Natürlich kannst du hier auch deinen Account löschen.

Derzeit ist es dir nicht möglich den Stammbezirk zu ändern. Wenn du in einen anderen Bezirk umziehst, bitte deine Botschaftenden darum, den Stammbezirk anzupassen.


Eine wichtige Funktion ist die Schlafmütze. Eine Schlafmütze setzt du dir auf, wenn du im Urlaub bist oder anderweitig länger verhindert bist, abzuholen. Du machst damit kenntlich, dass du nicht abholen kannst bzw. zurzeit nur schwer erreichbar bist. Wenn du dir eine Schlafmütze aufsetzt, ändert das nur dein Profilbild, es werden keine eingetragenen Abholungen gelöscht. Für diese solltest du dich vorher austragen! Empfehlenswert ist auch, in deinem Status zu posten, warum du zurzeit nicht aktiv sein kannst.
Hinweis: Schlafmützen auf unbestimmte Zeit sind sehr ungern gesehen. Betriebsverantwortliche wissen dann einfach nicht, wann sie wieder mit dir rechnen können. Daher nur nutzen, wenn der Zeitraum tatsächlich unbekannt und länger ist.

Die Website über Handy oder Tablet





Auf der Grafik links ist das Dashboard abgebildet, das sich als erstes nach dem Einloggen öffnet. Du siehst die gleichen Bestandteile wie bei der Website über PC: Termine, Updates, nächste Abholtermine, Bezirke, Gruppen, Essenskörbe, Betriebe, sie sind nur anders angeordnet. Die Anordnung variiert je nachdem, wie du das mobile Gerät in der Hand hältst (Hochformat / Querformat).
















Auf der Grafik rechts sieht man die Betriebsansicht, und hier stehen auch alle Funktionen zur Verfügung wie auf der Website über PC. Du kannst dich in Slots eintragen oder austragen, an die Pinnwand posten, die Betriebsbeschreibung lesen oder die Teammitglieder einsehen.
Es ist Geduld gefragt, wenn du zu den Slots kommen möchtest, du musst erst die Pinnwand und die Mitgliederliste runter scrollen. Also nicht aufgeben beim Scrollen.
Einen großen Unterschied findest du, wenn du auf das Bild eines Foodsavers in der Teamliste tippst, anders als auf dem PC wirst du nicht zum Profil weitergeleitet oder als Betriebsverantwortlicher erscheint nicht das kleine Menü, sondern es wird direkt der Foodsaver angerufen.
Wenn du dennoch auf das Profil eines Foodsavers navigieren möchtest, hast du zwei, vielleicht sogar drei Möglichkeiten:

  1. Wenn der Foodsaver in einem Slot eingetragen ist oder etwas auf die Pinnwand gepostet hat, kannst du dort auf das Bild klicken und wirst dort wie auf dem PC weitergeleitet.
  2. Du gibst den Namen in der Suche oben ein und kommst über die Suchauswahl zum Profil des gewünschten Foodsavers.
  3. Betriebsverantwortliche können auf "Zurück" tippen und kommen dann auf die Mitgliederliste, und es wird das kleine Menü mit "Profil anzeigen", "Nachricht schreiben" etc. angezeigt.






Wenn du auf das Burgermenü Icon tippst, siehst du auch die anderen Funktionen, die wir bereits von der PC Version kennen.
Jede dieser Funktionen ist auswählbar und kann verwendet werden.

















Abkürzungen

AG Arbeitsgruppe
BV oder auch Bieb Betriebsverantwortliche*r
Bot Botschafter*in
EA Einführungsabholung
FS Foodsaver*innen
FT Fairteiler
HACCP Hygieneschulung
KAM Betriebskettenverantwortliche*r
LM Lebensmittel
MHD Mindesthaltbarkeitsdatum
MoPro Molkereiprodukt
PN Persönliche Nachricht
RV Rechtsvereinbarung
TK Tiefkühlware
VD Verbrauchsdatum

Funktionen für Betriebsverantwortliche

Im Folgenden wird beschrieben, auf welche Funktionen Betriebsverantwortliche im Alltag treffen.

Wie werde ich Bieb?

Unter Deine Daten / Einstellungen findest du links bei den Account-Optionen Werde Betriebsverantwortlicher Foodsaver. Dahinter verbirgt sich das Betriebsverantwortlichen-Quiz, welches bestanden werden muss, um eine Betriebsverantwortung übernehmen zu können.
Ein kurzen Überblick zu den grundlegenden Aufgaben von Betriebsverantwortlichen:

  • Erstellung / Aktualisierung der Betriebsbeschreibung
  • Slots anlegen / ändern
  • Slots bestätigen
  • Teammitglieder aus Slots entfernen
  • Auf Einhaltung der Regeln achten
  • Teammitglieder aufnehmen / entfernen
  • Kommunikation mit dem Betrieb
  • Teammitglieder informieren
  • Vermittlung bei teaminternen Konflikten
  • Regelverletzungen melden


Hinweis: Man muss mindestens Betriebsverantwortlicher sein, um neue Betriebe ansprechen zu dürfen. Es gibt sehr viele Regeln, wann, wer und ob man Betriebe ansprechen darf. Es muss immer mit dem Botschaftenden abgesprochen sein. Ketten (mehr als 3 Filialen) dürfen nur mit KAM kontaktiert werden. Das Bezirkstreffen ist eine gute Gelegenheit neue Kooperationen vorzuschlagen, die Erlaubnis des Botschaftenden einzuholen und gleich weitere Betriebsverantwortliche zu gewinnen.

neuen Betrieb anlegen

Unter Deine Betriebe findest du die Funktion Neuen Betrieb anlegen:

Nach dem Auswählen dieser Option landest du auf einer Seite mit dem Formular zum Eintragen aller wichtigen Daten zum neuen Betrieb: z.B. Name, Anschrift, Ansprechpartner*innen, zu rettende Lebensmittel, öffentliche Beschreibung, Besonderheiten (Betriebsbeschreibung) usw. Diese Seite findest du im Betrieb bei den Optionen unter Betrieb bearbeiten, wenn du später noch etwas anpassen möchtest.
Hinweis: Ganz am Ende gibt es die Option Wie viele Wochen im Voraus können sich Foodsaver mittels automatischer Slots eintragen? Hier wird bestimmt, wie viele Wochen im Voraus man Slots sehen und damit belegen kann. Diese Funktion ist nicht unter Abholzeiten bearbeiten, sondern ausschließlich im Formular von Betrieb bearbeiten am Ende versteckt.

Betriebsbeschreibung ändern

Im Betrieb unter Betrieb bearbeiten gibt es das Feld Besonderheiten, in diesem Feld schreibst du die Betriebsbeschreibung.


Eine gute Betriebsbeschreibung ist strukturiert, übersichtlich und enthält alle relevanten Informationen rund um den Betrieb und die Abholung. Der Bereich der Betriebsbeschreibung ist sehr schmal, daher sollten lange Sätze und komplizierte Formulierungen vermieden werden. Folgende Punkte sollten enthalten sein:

  • Abholzeit
  • Ablauf einer Abholung mit allen Besonderheiten
  • welche Lebensmittel gerettet werden und die Mengen
  • mitzubringende Transportbehältnisse (z.B. Anzahl Tüten, Tupper, Kühltasche etc.)
  • alle Bedingungen beim Eintragen (z.B. max. 1 x Woche, min. 1 x Quartal)


Optional kann man noch angeben:

  • Abgabestellen für die Lebensmittel
  • besondere Hinweise (z.B. Kinder erlaubt; Ausweis sichtbar tragen)
  • Bedingungen beim Austragen


Eine klare und verständliche Betriebsbeschreibung nimmt neuen Teammitgliedern die Angst vor den ersten Abholungen und es entstehen keine Konflikte durch missverständliche Angaben innerhalb des Teams. Es ist daher wichtig, dass die Betriebsbeschreibung aktuell und vollständig ist.

Öffentliche Beschreibung

Direkt unter der Betriebsbeschreibung befindet sich das Feld öffentliche Infos zum Betrieb und zum Auswählen die ungefähre Tageszeit der Abholung.


Wenn du auf der Karte auf einen Betrieb klickst, öffnet sich ein Fenster, das ist die öffentliche Beschreibung.

Der Text im rot umrandeten Bereich sind die öffentlichen Infos zum Betrieb. Der lila umrandete Text wird automatisch hinzugefügt, wenn du etwas bei ungefähre Tageszeit der Abholung auswählst. Der letzte Satz ist Standard und steht immer dort.
Die öffentliche Beschreibung sollte kurz sein und nur wenige Infos enthalten. Art und Menge der zu rettenden Lebensmittel kannst du angegeben, ebenfalls, welche Voraussetzungen Foodsaver haben sollten, damit sie ins Team aufgenommen werden z.B. nur neue Foodsaver, Abholende für das Wochenende oder auch keine Anfragen von Unverifizierten. Du kannst hier auch benennen, welche Betriebsverantwortlichen mit der Anfrage zur Aufnahme angeschrieben werden sollten.
Auf keinen Fall die genaue Abholzeit nennen!



Abholzeiten und Slots verwalten

Das Formular zum Eintragen von regelmäßigen Abholterminen kannst du auf zwei Wegen öffnen: im Betrieb oben links in den Optionen unter "Abholzeiten bearbeiten" oder bei "Abholtermine" auf den Button mit dem weißen Stift mit grünem Hintergrund ("regelmäßige Abholzeiten bearbeiten") klicken.









Das Formular zum Erstellen, Ändern und Löschen von regelmäßigen Abholterminen:

Datei:22 BetriebAnlegen Slots2.jpg
Betrieb Anlegen - Slots2


Datei:21 BetriebAnlegen Slots1.jpg
Betrieb Anlegen - Slots3

Der Button mit dem weißen Plus auf grünem Hintergrund, Zusatztermin eintragen, öffnet das Formular zum Angeben von einmaligen Abholterminen.
Es gibt keinen Unterschied in ihrem Aussehen zwischen einmaligen und regelmäßigen Abholterminen unter Abholterminen, die beiden sehen optisch gleich aus und verhalten sich auch gleich beim Ein- und Austragen. Bei regelmäßigen Abholzeiten kannst du den Wochentag, bei einmaligen Abholterminen kannst du das genaue Datum angeben, bei beiden die Uhrzeit. Mit einer Angabe zur Anzahl der Abholenden wird die Anzahl der Slots bestimmt. Du kannst mehrere Abholtermine am gleichen Tag eingeben, diese müssen sich aber in der Uhrzeit unterscheiden.



Ganz wichtig: Du kannst regelmäßige Abholtermine verändern oder auch löschen, obwohl Foodsaver eingetragen sind. Diese Foodsaver werden nicht ausgetragen.

Der bereits gelöschte oder veränderte Abholtermin ist im Betrieb nicht mehr zu sehen, doch bei den eingetragenen Foodsavern steht unter den nächsten Abholterminen die Abholung unverändert weiterhin drin.
Daher ist zu empfehlen, vor der Abänderung / Löschung von regelmäßigen Abholterminen alle eingetragene Foodsaver in den entsprechenden Slots manuell auszutragen und dabei Foodsaver persönlich anzuschreiben oder, wenn es kurz vor der Abholung ist, anzurufen und darüber zu informieren. Eine weitere Praxis ist es, die alten und neuen Abholzeiten parallel stehen zu lassen und die Teammitglieder zu bitten, sich umzutragen. Danach löschst du manuell die unerwünschten Slots, sobald sie frei werden. Bei kurzfristigen Änderungen oder trägen Teams nicht zu empfehlen.

Möchtest du einen einzelnen Abholtermin manuell löschen, unabhängig davon, ob es ein regelmäßiger oder ein einmaliger Termin ist, dann musst du mit der Maus über das Datum fahren. Am Ende der Zeile erscheint ein X. Wenn du jetzt zum X fährt, erscheint der Text Abholtermin löschen. Auf das X klicken, und es öffnet sich ein Fenster. Wenn du dir ganz sicher bist, dass dieser Termin entfernt werden soll, dann auf den Button Löschen klicken, und der ganze Abholtermin mit all seinen Slots ist weg. Termine sind auf diesem Weg erst löschbar, wenn keine Foodsaver mehr eingetragen sind.

Mit einem Klick auf das graue Plus im kaum sichtbaren grauen Rahmen hinter den belegbaren Slots kannst du einen weiteren Slot manuell hinzufügen.
Wenn du auf einen unbelegten Slot mit der Maus fährst, verändert sich das Bild vom Slot mit einem Fragezeichen zu einem Slot mit X, und die Worte Slot entfernen erscheinen. Wenn du jetzt klickst, wird der einzelne Slot ohne weiteres Nachfragen gelöscht.

Team pflegen

Teammitglieder kannst du über Team bearbeiten bei den Optionen im Betrieb aufnehmen und entfernen sowie die Betriebsverantwortlichen eintragen.


Wenn du Teammitglieder entfernen möchtest, klickst du oben unter Foodsaver einfach auf das graue X hinter dem entsprechenden Namen und speicherst danach. Beim Hinzufügen solltest du nicht nur die Namen wissen, sondern auch die ID der Foodsaver. Zum manuellen Hinzufügen gibst du unter Foodsaver den Namen in die freie Fläche ein. Während des Tippens erscheinen alle Foodsaver mit diesen Namen in einer Liste, nur über die einmalige ID kannst du die gewünschten Foodsaver herausfinden und auswählen. Speichern nicht vergessen.
Unter verantwortliche Mitglieder werden alle Teammitglieder aufgelistet, die das Quiz für Betriebsverantwortliche geschafft haben. Die aktuellen Betriebsverantwortlichen erkennst du am Häkchen vor dem Namen. Es kann maximal drei Betriebsverantwortliche pro Betrieb geben.


Hinweis: Die ID von Foodsavern steht im Profil.


Ein weiterer Weg, Mitglieder aus dem Team zu löschen, ist, in der Teamliste auf das Profilbild des entsprechenden Foodsavers*in zu klicken. Es öffnet sich ein kleines Menü mit einigen Optionen wie Aus Team löschen.
Mitglieder auf der Springer*innenliste sind noch im Team, werden aber in der Teamliste komplett grau angezeigt. Kaum zu unterscheiden von unverifizierten Foodsavern, bei diesen ist nur der Name grau und das Bild noch farbig. Springer*innen haben nur begrenzten Zugriff auf den Betrieb. Sie sehen noch andere Teammitglieder und die Betriebsbeschreibung, haben aber keinen Zugriff mehr auf die Pinnwand oder den Teamchat und können sich auch nicht mehr in Slots eintragen. Es gibt einen eigenen Springer*innenchat (Nachricht an Springende), diesen können alle Springer*innen nutzen, sowie die Betriebsverantwortlichen, normale Teammitglieder haben keinen Zugriff darauf.
Wenn der Betrieb offen ist, können interessierte Foodsaver Anfragen zur Aufnahme stellen über die öffentliche Betriebsbeschreibung. Wenn die Betriebsverantwortlichen daraufhin zum Betrieb navigieren, erscheint ein kleines Fenster:


Mit einem Klick auf das Herz nimmst du die jeweiligen Foodsaver auf. Bei dem Stern werden die Foodsaver aufgenommen, aber auf die Springer*innenliste gesetzt. Bei dem X wird die Anfrage zur Aufnahme abgelehnt. Anfragen zur Aufnahme ins Team dieser Art erzeugen eine Benachrichtigung bei der Glocke.

Verifizierter Foodsaver, kann und darf abholen.

Verifizierter Foodsaver, auf der Springerliste, kann sich nicht in Slots eintragen.

Unverifizierter Foodsaver, kann und darf abholen.

Beim Umgang mit unverifizierten Foodsavern gibt es viele Konzepte. Einige Bezirke erlauben keine unverifizierten Foodsaver in Betrieben. Bitte die jeweiligen Beschlüsse des betreffenden Bezirkstreffens beachten oder bei den zuständigen Botschaftern nachfragen.

Sonstiges

Mitglieder in eine AG hinzufügen

Rufe die Gruppe auf, links findest du die verschiedensten Optionen. Unter Gruppe verwalten kann man Mitglieder hinzufügen.
Du brauchst die Namen und die IDs der Foodsaver, die du hinzufügen möchtest.
Derzeit ist es nur möglich, Vornamen in das Feld Mitglieder einzugeben. Das Eingeben eines Nachnamens bewirkt nur, dass die ganze Eingabe verschwindet. Wenn du dann noch speicherst, wird irgendein Foodsaver hinzugefügt!
Beim Tippen des Vornamens erscheinen alle Foodsaver mit diesem Namen geordnet nach den ID-Nummern in einer Liste. Jetzt heißt es scrollen, bis du die richtige Person erreicht hast und auswählen kannst. Nach der Auswahl speichern nicht vergessen.


Forum keine Mails mehr erhalten


Du erhältst eine E-Mail für jeden Post in einem Forumsthread, den du selbst erstellt hast oder in dem du etwas gepostet hast. Wenn du das nicht mehr möchtest, kannst du folgendes tun. Stelle alle unerwünschten Forumsthreads so ein, dass du dem Thema folgst. Das erreichst du über den grünen Button Thema folgen / enfolgen ganz oben rechts in jedem Thread.
Wenn du das getan hast, erscheinen alle Forumsthreads in deinen Einstellungen unter Benachrichtigungen. Jetzt musst du nur noch bei allen, die unerwünscht sind, Bitte nicht mehr per E-Mail über neue Posts informieren auswählen und speichern.



Artikel von:   AG Wiki   (Kontakt)
Letzte Überarbeitung am 19.04.2020