Fairteiler und Abgabestellen

Aus Lebensmittelretten.de Wiki
Version vom 30. Januar 2015, 17:50 Uhr von Foodsharing bonn (Diskussion | Beiträge) (Schützte „Fair-Teiler“ ([Bearbeiten=Nur Administratoren erlauben] (unbeschränkt) [Verschieben=Nur Administratoren erlauben] (unbeschränkt)) [kaskadierend])
Wechseln zu: Navigation, Suche

Orte, zu denen Lebensmittel gebracht und/oder kostenlos von dort mitgenommen werden dürfen, werden Fair-Teiler genannt. Ein Fair-Teiler besteht entweder aus einem Regal und einem Kühlschrank oder nur einem von beiden. Er kann z.B. privat oder in Räumen der Stadt, der Uni, eines Vereins usw. untergebracht sein. Bitte beachte hierzu das Dokument Fair-Teiler Regeln und Voraussetzungen.

Fair-Teiler, die geregelte Öffnungszeiten haben und somit durchgängig betreut werden können, unterscheiden sich von solchen, bei denen dies nicht möglich ist, da sie täglich bis zu 24 Stunden zugänglich sind. Letztere müssen täglich überprüft und ggf. gesäubert werden. Auch müssen verdorbene oder kritische Lebensmittel entfernt werden. Um dies im Überblick zu behalten und zu dokumentieren wird der Fair-Teiler als “Betrieb” mit Terminen für Kontrollbesuche bzw. Putzdienste eingetragen. Zusätzlich wird vor Ort am Fair-Teiler der Hygieneplan geführt, in den die jeweils erledigte Arbeit eingetragen wird. Ansonsten geschieht dies jeweils zu den Öffnungszeiten. Ein Kühlschrank muss mindestens einmal pro Woche komplett mit Essigwasser gereinigt werden. Alle BetreuerInnen müssen Foodsaver sein und die Person, welche die Verantwortung für einen Fair-Teiler übernimmt, muss zusätzlich das Quiz für betriebsverantwortliche Foodsaver bestanden haben. Fair-Teiler können auf der Website eingetragen werden, müssen aber vor der Veröffentlichung von einem/r BotschafterIn überprüft und freigeschaltet werden. Dies hat den Vorteil, dass der Fair-Teiler sowohl für Foodsaver als auch für BesucherInnen der Webseite sichtbar ist, um dort Lebensmittel abzugeben oder abzuholen. Deshalb ist es wichtig, frühzeitig Kontakt zum/zur zuständigen BotschafterIn aufzunehmen. DieseR kann dann prüfen, ob sich die Lage eignet und im Vorfeld ggf. auf Schwierigkeiten aufmerksam machen.


Folgende Wiki Dokumente sind besonders wichtig für Personen, die Fair-Teiler betreiben oder betreuen: