Gruppe Botschafter*innen-Begrüßungsteam

Aus Lebensmittelretten.de Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kontakt: welcome@lebensmittelretten.de

Kurzbeschreibung

  • Bezirks-Neugründung: Wir im Botschafter*innen-Begrüßungsteam bearbeiten Anfragen aus Regionen, in denen es bisher keine Botschafter*innen gibt. Wir informieren dich über die Situation vor Ort und erstellen gegebenenfalls neue Bezirke.
  • "Schlafende" Bezirke: Es gibt in deiner Region bereits eine*n Botschafter*in (BOT), aber du erhältst auch nach Wochen keine Antwort auf deine Fragen oder Foren-Einträge, dann wende dich gerne an uns!
  • BOT-Freischaltung: Ob als neue*r BOT in einem bestehenden Bezirk oder bei einer Bezirks-Neugründung, wir schalten dich als BOT frei und führen dich an diese verantwortungsvolle Aufgabe heran. Solltest du BOT in einem bestehenden Bezirk werden wollen, sprich dein Vorhaben bitte vorher mit den vorhandenen BOTs ab. Als Team stehen wir dir bei allen Fragen rund um das BOT-Dasein zur Verfügung, geben Tipps, wie man foodsharing in einer Stadt aufbauen kann, und unterstützen dich auch in der Folgezeit.
  • Austragen der BOTs: Das Leben ist bunt. Solltest du keine Zeit mehr für das Amt haben, umziehen oder sich aus anderen Gründen ein Wechsel in deinem BOT-Team ergeben haben, dann tragen wir dich oder deine Kollegen als BOT aus.

Struktur der Gruppe

  • Das Mailpostfach ist die erste Anlaufstelle für deine Fragen.
  • Je nach Bundesland werden die Anliegen dann zwischen uns aufgeteilt.

Voraussetzungen für die Mitarbeit

  • Wir sind ein gemischtes Team, was Alter, Erfahrung, Geschlecht und Wohnsitz (und vermutlich vieles mehr) anbelangt und pflegen einen regen Austausch.
  • Die Kriterien für neue Gruppenmitglieder legen wir je nach Bedarf fest. Eine längere Erfahrung als Botschafter*in ist aber zum Beispiel immer Grundlage für dieses Team.
  • Zur Zeit sind wir gut besetzt. Sollten wir Hilfe benötigen, dann teilen wir das in der Botschafter*innen-Gruppe mit.

Ablauf für neue Botschafter*innen

  • Die formalen Voraussetzungen, um BOT zu werden, findest du im Artikel Botschafter*in. Wir halten die dort aufgeführten Voraussetzungen für sinnvoll und wichtig, schauen uns aber jeden Einzelfall individuell an und entscheiden verhältnismäßig und auch im Austausch mit den BOTs bzw. der Community vor Ort. Auch wenn dadurch die Entscheidungen weniger planbar und fixiert sind, so erhoffen wir uns dadurch, dass wir immer so entscheiden können, wie es der Situation vor Ort am besten gerecht wird. Dies gilt insbesondere für Bezirks-Neugründungen.
  • Du traust dir das Amt zu oder möchtest dich darüber weiter informieren? Dann wende dich gerne an welcome@lebensmittelretten.de. Wir beantworten deine Email, schicken dir den Link zum BotschafterOT-Quiz zu und leiten dich an den/die entsprechende*n BOT-Begrüßer*in weiter.
  • Ein Mitglied des Teams bespricht in einem Telefon-/Skype-/Mumblegespräch mit dem/der neuen BOT die Situation vor Ort, vermittelt wichtige Infos für die Arbeit als BOT und erklärt noch einmal die Aufgaben. Die Einsetzung als BOT für den Bezirk (d.h. die Eintragung auf der Online-Plattform) geschieht während des Telefongesprächs.