Datenschutzerklärung

Aus Lebensmittelretten.de Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alle Nutzer*innen der foodsharing-Plattform (foodsharing.de, foodsharing.at, foodsharing.ch, ...) geben beim Anlegen ihres Accounts persönliche Daten an.

Es liegt in der Natur der Sache, dass diese Daten für einige andere Nutzer*innen der Plattform sichtbar sind.

Dabei ist stets der Grundsatz der Datensparsamkeit einzuhalten. Das bedeutet: Gespeichert werden nur Daten, die auch wirklich benötigt werden; und die Daten werden nur den Personen zugänglich gemacht, welche sie für die Erfüllung ihrer Aufgaben wirklich brauchen.

Welche Daten gespeichert werden und wer welche Daten sehen kann, muss klar schriftlich festgelegt werden. Deswegen gibt es für die foodsharing-Plattform eine Datenschutzerklärung, in der alle diese Angaben zusammengestellt sind.
Alle Nutzer*innen der Plattform müssen dieser Datenschutzerklärung einmal zustimmen, bevor sie die Plattform betreten können.

Die aktuelle Version der Datenschutzerklärung findest du hier: Datenschutzerklärung


Technische Umsetzung auf der foodsharing-Plattform

Mit der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der EU vom Mai 2018 sind die Anforderungen an die Datenschutzerklärungen von Webseiten-Betreibern noch einmal gewachsen. Die Datenschutzerklärung für die foodsharing-Plattform wurde daher grundlegend überarbeitet und erweitert.

Für bestehende Accounts taucht beim nächsten Einloggen die aktuelle Datenschutzerklärung auf, der man zustimmen muss, bevor man die Webseite nutzen kann. Wer einen neuen Account anlegt, der muss der Datenschutzerklärung bereits im Verlauf des Registrierungsprozesses zustimmen.