Wahlen

Aus Lebensmittelretten.de Wiki
Version vom 2. Juli 2017, 19:32 Uhr von Manuel (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Langfristig soll foodsharing demokratischer werden. Das bedeutet, dass Bezirke und Arbeitsgruppen gewählte Menschen entsenden, die dann zusammen überregional…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Langfristig soll foodsharing demokratischer werden. Das bedeutet, dass Bezirke und Arbeitsgruppen gewählte Menschen entsenden, die dann zusammen überregionale Entscheidungen treffen.

Auf dieser Seite möchten wir verschiedene Möglichkeiten sammeln, wie in Bezirken gewählt werden kann. Dabei gibt es viele Spielräume, da einige Menschen berechtigte Kritik an "Standard-Wahlen" haben. Wir freuen uns über Deine Beiträge und Erfahrungen! Das Wiki ist leider noch nicht geöffnet, deswegen wende Dich mit Deinen Ideen und Verbesserungsvorschlägen an die Wiki-AG. Diese kann Dir dann einen Wiki-Account erstellen, so dass Du selber diese Seite bearbeiten kannst, oder Deine Ideen für Dich einarbeiten.

In diesem Dokument können sowohl Wahlen für Botschafter*innen als auch Delegierte beschrieben werden.

Wir stellen gerade folgende Anforderungen:

  1. Alle müssen die Möglichkeit haben, sich zu beteiligen - aktiv (wählen) und passiv (gewählt werden). Dies ist insbesondere wichtig bei Ankündigungen (Fristen, Termine) und Ortswahl (online/offline/gut erreichbar).
  2. Die Wahl muss nachvollziehbar sein. Ergebnisse müssen also protokolliert und veröffentlicht werden.
  3. Delegierte müssen gewählt sein.

Wahlen auf persönlichen Treffen

Online-Wahlen