Mumble

Aus Lebensmittelretten.de Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wiki-Artikel-Typ: 2 (Info-Artikel)

Mumble ist eine Open-Source IP-Telefonie|Sprachkonferenzsoftware mit Verschlüsselung für die Gespräche.
Auf dem foodsharing-eigenen Mumble-Server (mumble.foodsharing.de) stehen mehrere Konferenzräume zur Verfügung.

Installation des Mumble-Clients

Um sich mit unserem Mumble-Server verbinden zu können, muss der Mumble-Client auf deinem Computer installiert sein. Der Client ist Open-Source und für alle Betriebsysteme erhältlich.

Mobilgeräte

  • Für Android gibt es den Mumble-Client Plumble. Er steht im Google PlayStore oder F-Droid (kostenlos).
  • Der Client für iOS heißt Mumble for iOS.
  • Andere Clients unterstützen unter Umständen den modernen Opus-Codec nicht, der bei unserer Server-Installation erforderlich ist. Ohne den Opus-Codec hörst du nichts und niemand hört dich.

Zugangsdaten

Nach Installation und Einrichtung musst du angeben, mit welchem Server und Benutzernamen du dich einloggen möchtest.

  • Schau nach, ob du in deinem Profil unter Mumble-Einstellungen Zugangsdaten hast.
  • Falls nicht, dann verwende bitte als Benutzernamen 'Vorname.Nachname(Stadt)'. Der Benutzername darf keine Leerzeichen enthalten. Ein Passwort brauchst du dann nicht (Anmeldung als Gast).

Push-To-Talk

Push-To-Talk bedeutet, dass du nur zu hören bist, wenn du eine von dir ausgewählte Taste drückst. Damit die Konferenzen gut funktionieren, richte bitte Push-To-Talk ein. Das geht so:

  • Klicke auf "Konfiguration" --> "Einstellungen" --> unter "Übertragung" auswählen: "Push-To-Talk"
  • Danach auf "Tastenkürzel" (links) --> "Hinzufügen" (unten) --> unter "Funktion" auswählen: "Push-To-Talk" (oben)
  • Dann klicke auf die leere Stelle unter "Tastenkürzel" und drücke anschließend die Taste, die deine "Sprechtaste" werden soll. (Am besten ist eine Taste, die du ansonsten selten verwendest, zum Beispiel Strg, Tab etc.).
  • Am Ende noch "OK", und du bist fertig eingerichtet.

Für Mobilgeräte (Plumble-Client), also Handy, Tablet usw.:

  • Unter den drei Strichen oben rechts --> "Eingabemethode"
  • Nach der Auswahl von "Push-To-Talk" hast du dann einen Bereich auf dem Display, den du gedrückt halten musst, während du sprichst.

Text-zu-Sprache (abschalten)

In manchen Fällen generiert Mumble standardmäßig eine Sprachausgabe, wenn Teilnehmer die Gruppe betreten oder verlassen oder ein Teilnehmer eine Nachricht schreibt. Da dies bei größeren Gruppen sehr störend sein kann, kann man diese Option so ausschalten:

  • Klicke auf "Konfiguration" --> "Einstellungen" --> (evtl. "Erweitert"-Kästchen anhaken) --> "Nachrichten" (links)
  • Spalte "Text-zu-Sprache" --> alle Kontrollkästchen deaktivieren --> "OK"

Für Mobilgeräte (Plumble-Client), also Handy, Tablet usw.:

  • Unter den drei Strichen oben rechts --> "Eingabemethode" --> "Einstellungen" --> "Allgemein" --> "Text-zu-Sprache" deaktivieren

Wofür wird Mumble bei foodsharing zum Beispiel benutzt?

  • Der Vorstand des foodsharing e.V. bespricht sich zwei Mal monatlich im Mumble.
  • Alle interessierten Botschafter*innen mumblen monatlich.
  • Viele Arbeitsgruppen machen Telefonkonferenzen über Mumble.
  • Kettenbriefings der AG Betriebsketten finden im Mumble statt.
  • Alle Foodsaver, die eine Telefonkonferenz machen wollen, können den foodsharing-Mumble-Server nutzen.

Weblinks



Artikel von:   AG Wiki   (Kontakt)