Strukturierung Gruppe Öffentlichkeitsarbeit

Aus Lebensmittelretten.de Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Strukturierung Gruppe Öffentlichkeitsarbeit

Beschreibung

Öffentlichkeitsarbeit ist die ideale Gelegenheit, um Menschen über unser Tun zu informieren, Aufklärung zu betreiben und Kontakte zu knüpfen, welche Dir später sehr hilfreich sein können. Um nach außen hin einen professionellen Eindruck von foodsharing zu vermitteln und auf jegliche Fragen gut vorbereitet zu sein, solltest Du Teil dieser interessanten Gruppe werden. Wir bereiten Dich via Workshop und Vorlagen auf die perfekte Öffentlichkeitsarbeit vor, stellen Unterlagen und Videos zur Verfügung.

Nach außen:

  • Eine hauptverantwortliche Person (Admin)
  • Eine Vertretung (Vize-Admin)
  • ein zuständige Person aus dem Orgateam

Anforderungen an die Mitglieder der Öffentlichkeitsgruppe:

  • BotschafterIn seit mindestens 3 Monaten.
  • Mindestens 18 Jahre alt.
  • Mindestens 15 Abholungen.
  • Keine relevanten Verstoßmeldungen.
  • Mindestens 3 Vertrauensbananen.
  • Teilnahme an einem Workshop für Öffentlichkeitsmitglieder (entweder persönlich oder über Mumble).

Aufgaben:

Die Mitglieder der Öffentlichkeitsgruppe nehmen an einem Workshop teil, um dann das Wissen an die Teilnehmenden, die auch Öffentlichkeitsarbeit bei Messen, Ständen etc. übernehmen, weiterzugeben.

Workshops:

Die Workshops finden über das Mumble oder über einen persönlichen Kontakt bei den Treffen statt.

Inhalte des Workshops:

  • Wer soll Öffentlichkeitsarbeit machen?
  • Welche Möglichkeiten gibt es um, einen Stand interessanter zu machen?
  • Welche Werbemöglichkeiten haben wir (Roll-up, Flyer etc.) und woher bekommt man sie?
  • Wie schaut die ideale Besetzung aus?
  • Was sind die üblichen Fragen?
  • Kann ich überall eine kleine Schnippelparty machen?
  • Was kann man noch in Betracht ziehen (Großabholung nach Ende der Veranstaltung, persönliches Gespräch mit Ausstellenden etc.)?
  • Was machen wir, wenn Standgebühren verlangt werden?