Pressetext kurz

Aus Lebensmittelretten.de Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
_ _

Pressetext kurz 1 :

foodsharing ist eine 2012 entstandene Initiative gegen die Lebensmittelverschwendung, welche Lebensmittel “rettet”, die ansonsten weggeworfen worden wären. Durch über 90.000 registrierte NutzerInnen in Deutschland/Österreich/Schweiz, 350 BotschafterInnen zur regionalen Organisation, 11000 foodsaver und 15 bundesweite Orgateam-Mitglieder ist diese Initiative mittlerweile zu einer internationalen Bewegung geworden. Es kooperieren über 2000 Betriebe, bei denen bisher schon 2,7 Millionen Kilogramm Lebensmittel vor der Verschwendung bewahrt worden sind und täglich finden etwa 1000 weitere Abholungen statt!

Die Plattform foodsharing.de basiert zu 100% auf ehrenamtlichem und unentgeltlichem Engagement und auch das Retten und Teilen von Lebensmitteln findet geldfrei statt.. Generell ist und bleibt foodsharing unkommerziell und ohne Werbung. Aufgrund des großen Interesses aus dem Ausland und der vielen Anfragen zu einer internationalen Nutzung wird zur Zeit an der Open Source Version von foodsharing für die weltweite kostenfreie Nutzung gearbeitet. Langfristig soll sich das Konzept ausweiten und eine Multi-Sharing-Plattform entstehen, auf der neben Lebensmitteln auch andere Dinge einfach und ohne Geld gerettet und geteilt werden können.

Bei Vorträgen, Workshops, Filmvorführungen und anderen Aktionen von foodsharing wird auf die unglaubliche Verschwendung von Lebensmitteln in unserer Gesellschaft aufmerksam gemacht und Lösungsansätze werden angeboten. Ziel ist, auf persönlicher Ebene Aufklärung, Umdenken und verantwortliches Handeln anzustoßen. foodsharing bringt Menschen zusammen und begeistert zum Mitmachen, Mitdenken und verantwortungsvollem Umgang mit dem Planeten.


Pressetext kurz 2:

foodsharing ist eine 2012 entstandene Initiative gegen die Lebensmittelverschwendung welche Lebensmittel “rettet”, die man ansonsten weggeworfen hätte. Die Plattform foodsharing.de basiert zu 100% auf ehrenamtlichem und unentgeltlichem Engagement und auch das Retten und Teilen von Lebensmitteln findet geldfrei statt. Langfristig soll sich das Konzept ausweiten und eine Multi-Sharing-Plattform entstehen, auf der neben Lebensmitteln auch andere Dinge einfach im Netzwerk geteilt werden können. Bei Vorträgen, Workshops, Filmvorführungen und anderen Aktionen von foodsharing wollen wir auf die unglaubliche Verschwendung von Lebensmitteln in unserer Gesellschaft aufmerksam machen. Unser Ziel ist es, auf persönlicher Ebene aufzuklären und ein Umdenken zu einem verantwortlicheren Handeln anzustoßen. Im Großen und Ganzen hoffen wir Menschen zu vernetzen und zum Austausch und Mitmachen begeistern zu können.